2003-11-11
Brigitte Sauzay gestorben
Eine der ganz Großen unserer Branche ist tot. Brigitte Sauzay erlag gestern im Alter von 55 Jahren in einem Pariser Krankenhaus einem langjährigen Krebsleiden. Sie hinterlässt ihren Ehemann und drei Kinder, von denen das älteste 20 Jahre alt ist und Jura studiert. Die beiden anderen gehen noch zur Schule.
    Sauzay baute den Sprachendienst des französischen Außenministeriums auf und dolmetschte auf mehr als 40 deutsch-französischen Gipfeltreffen für vier französische Präsidenten. Ihren ersten Einsatz im Elysée-Palast hatte Sauzay, die sehr früh Abitur machte, bereits mit 23 Jahren, als sie 1970 ein Gipfeltreffen zwischen Georges Pompidou und Willy Brandt dolmetschte.
    Darüber hinaus trat Sauzay als Publizistin in Erscheinung. Zuletzt war sie Beraterin der Bundesregierung für die deutsch-französischen Beziehungen.
    Bundeskanzler Gerhard Schröder und Präsident Jacques Chirac sprachen der Familie ihr Beileid aus und würdigten Sauzays große Verdienste um die deutsch-französischen Beziehungen und das gegenseitige Verständnis beider Völker. „Mit Brigitte Sauzay verlieren wir eine überaus geschätzte Kollegin und einen großartigen Menschen“, so Schröder, der zur Beisetzung nach Paris fliegen wird. 
    In einer Erklärung des französischen Außenministeriums heißt es: „Brigitte Sauzay a mené ces dernières années, sans relâche, une action exemplaire, tant à l'occasion des rencontres au plus haut niveau entre les dirigeants français et allemands, qu'auprès des milieux universitaires et intellectuels, et plus largement dans les sociétés civiles des deux pays, pour mieux faire comprendre la nécessité pour la France et l'Allemagne de bâtir ensemble leur avenir commun en Europe. Pour tous les Européens, et particulièrement en France et en Allemagne, Brigitte Sauzay restera un exemple de courage et de conviction.“
    Das Übersetzerportal hat ihr Wirken bereits zweimal gewürdigt. Im August 2002 haben wir sie zum Liebling des Monats gekürt. Eine ausführliche Beschreibung ihres Lebenslaufs finden Sie in folgendem Artikel: Fernsehtipp: Brigitte Sauzay auf 3sat (2002-07-27).


Brigitte Sauzay bei einem Treffen zwischen Gerhard Schröder und Jacques Chirac im September 1998.


[Text: Richard Schneider. Quelle: Netzeitung, Frankfurter Rundschau, AP, AFP, Tagesschau, 2003-11-11; Berliner Morgenpost, Tagesspiegel, Welt, 2003-11-12; Le Figaro, Nouvel Observateur, Ministère des Affaires Etrangères, 2003-11-12. Bild: Sipa.] www.uebersetzerportal.de


Brigitte Sauzay