2004-10-01
Ranking 4. Quartal 2004: ATICOM, Übersetzerportal und ADÜ Nord überdurchschnittlich gut platziert
Das Übersetzerportal hat die Suchmaschinenplatzierung von acht Branchen-Websites untersucht. Dabei handelt es sich um Angebote, die sowohl redaktionelle Inhalte als auch eine Übersetzerdatenbank aufweisen. Sie sind für Übersetzer, Auftraggeber und die interessierte Öffentlichkeit gleichermaßen relevant.

Link Popularity
Die Anzahl der Links, die von außen auf ein Angebot zeigen, ist von großer Bedeutung für eine gute Platzierung in den Trefferlisten. Die Suchmaschinen gehen davon aus, dass Websites, auf die häufig verwiesen wird, qualitativ hochwertig sind, und stufen sie deshalb höher ein. Hier das Ergebnis:
 
Rang Website Link Popularity
(Anzahl Links*, die von außen auf das Angebot zeigen)
1 bdue.de
5.663
 
2 aticom.de
2.001
 
3 uebersetzerportal.de
1.212
 
4 adue-nord.de
929
 
5 astti.ch
642
 
6 aiic.de
470
 
7 universitas.org
301
 
8 vued.de 86
 
*Summe der Links in folgenden Suchmaschinen: Alltheweb, AltaVista, Google/AOL, HotBot, MSN, Yahoo.

Search Engine Saturation
Dieser Wert gibt an, wie viele Seiten eines Angebots die Suchmaschinen in ihrem Index gespeichert haben. Je höher diese Zahl ist, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass das Angebot über die Suchmaschine gefunden wird. Hier das Ergebnis:
 
Rang Website Search Engine Saturation 
(Anzahl Seiten, die die Suchmaschinen** von dem Angebot gespeichert haben)
1 aticom.de
3.285
 
2 uebersetzerportal.de
1.958
 
3 bdue.de
1.633
 
4 adue-nord.de
878
 
5 astti.ch
408
 
6 universitas.org
379
 
7 aiic.de
296
 
8 vued.de 5
 
**Summe der Seiten in folgenden Suchmaschinen: Alltheweb, AltaVista, Google/AOL, HotBot, MSN, Yahoo.

Seitenzugriffe, Besuche
Interessant wäre es auch, die Zahl der tatsächlichen Zugriffe auf die einzelnen Angebote miteinander zu vergleichen. Diese Daten kennt jedoch nur der jeweilige Betreiber, und die meisten weigern sich, sie zu veröffentlichen. Nur das Übersetzerportal und die ATICOM spielen mit offenen Karten. Auf der Grundlage der früheren Rankings (siehe unten) und bis zum Beweis des Gegenteils gehen wir davon aus, dass das Übersetzerportal hinsichtlich der Seitenabrufe (Page Impressions) und Besuche (Visits) auf Platz 1 steht. Die Zahlen vom September 2004: 46.358 Seitenabrufe, 21.427 Besuche, das entspricht 714 Besuchen pro Tag.

Fazit
Dass der seit 50 Jahren als Branchenriese etablierte BDÜ weit oben rangiert, ist nur natürlich und war zu erwarten. Er profitiert von der großen Zahl seiner Mitglieder (über 5.000), von denen viele einen Link auf das Angebot des Verbandes setzen, und seinem hohen Bekanntheitsgrad im In- und Ausland.
    Dass mittelgroße Verbände wie die ASTTI (350 Mitglieder) und die Universitas im Mittelfeld landen und Branchenzwerge wie der VÜD (230 Mitglieder) und der Konferenzdolmetscherverband aiic (235 Mitglieder) auf den unteren Plätzen rangieren, ist im Grunde genommen ebenso normal.
    Interessant und keineswegs normal sind aber die Werte von ATICOM, ADÜ Nord (260 Mitglieder) und dem privaten Angebot Übersetzerportal, die trotz ihrer Zwergenhaftigkeit und begrenzter finanzieller Mittel in der Oberliga mitspielen. Zufall kann das nicht sein – eher das Ergebnis engagierter Arbeit. Geradezu sensationell sind die Werte der ATICOM, die der Verband wahrscheinlich dem Wirken seines langjährigen „Seitenmeisters“ Klaus Leith verdankt. 
    Dass aber auch diese überdurchschnittlichen Ergebnisse noch zu toppen sind, zeigen zwei kommerzielle Übersetzerdatenbanken, die sich mit einer geschickten Suchmaschinenoptimierung ihrer Angebote trickreich nach vorne rempeln und fast sogar den BDÜ übertrumpfen: sprachmittler-truu.de (Link Popularity: 5.340, Search Engine Saturation: 2.345) und uebersetzer-link.de (Link Popularity: 4.074, Search Engine Saturation: 5.999). Da diese keine redaktionellen Inhalte anbieten, wurden sie in die Rangliste nicht einbezogen.
    Alle Werte wurden am 01.10.2004 unter www.marketleap.com erhoben.
 
Wenn Sie dem Übersetzerportal helfen möchten, in den Trefferlisten weiter nach oben zu gelangen, dann setzen Sie auf Ihrer eigenen Homepage einen Link auf www.uebersetzerportal.de. (Auf einer beliebigen Seite, es muss nicht die Startseite sein.) Sie dürfen dazu gerne das nachfolgende Banner benutzen. (Mit rechter Maustaste anklicken und mit „Bild speichern unter ...“ auf Ihrer Festplatte ablegen.)

Links zum Thema
2004-03-13 Alexa-Ranking 1. Quartal 2004: Übersetzerportal überholt BDÜ
2003-09-22 Die beliebtesten deutschsprachigen Webangebote für Übersetzer (3. Quartal 2003)
[Text: Richard Schneider. Bild: Archiv. www.uebersetzerportal.de]